ReferenzenVerkauf/Nachfolge

Werneke

Gründung, Geschichte:

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img1940.jpg

 

 

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2001.jpg

Die Spedition Werneke wurde 1929 gegründet und wird heute in der 3. Generation, als Familienunternehmen geführt.

 

Die erste Zugmaschine stammte aus Militärbeständen, doch Anfang der 50er Jahre wurde schon der erste Fernverkehrs-Zug, von „Daimler“, mit Anhänger angeschafft.

 

1965 verstarb der Firmengründer August Werneke. Sein Sohn Wilfried Werneke übernahm den Betrieb und das Transportunternehmen wuchs unter seiner Führung zu einem modernen  Logistikdienstleistungsunter-nehmen.

 

Bereits 1973 wurde der erste Umzug von Hüsten nach Bruchhausen notwendig. Ab den früher 80iger Jahren wurden dann komplette Ladungspartien ins gesamte Bundesgebiet befördert.

 

Stephan Werneke übernahm 1986 die kaufmännischen Aufgaben und ein Jahr später sein Bruder Bernd Werneke den technischen Bereich.

 

Seit 2000 wird neben dem Transport auch die Lagerung von Spezialpapieren angeboten. Im Zuge dieser Erweiterung des Leistungsangebotes musste die Lagerkapazität auf über 12500 qm überdachte Fläche für die verschiedensten Güter erweitert werden.

 

Als logische Folge wurde ein Neubau geplant. Im Dezember 2001 wurde der Grundstein für die heutige Firmenzentrale in Werl gelegt. Bis heute sind dort zwei Hallen von je 2700 qm und 2800 qm als Umschlags-halle und Lagerhalle entstanden.

 

Auf dem Firmengelände wurde ein Truck- Center (Reparatur für KFZ und LKW) gebaut und als öffentliche Meister-Werkstatt in die Handwerksrolle eingetragen.

 

Das Gesamtareal umfasst heute noch drei weitere Standorte von 19.000 qm als Parkfläche und 1.000 bzw 4.000 qm als zusätzliche Lagerfläche.

 

Seit Mai 2006 besteht eine Partnerschaft im Logistik-verbund S.T.a.R.

 

Vom Pferdefuhrwerk bis zum Sattelzug, das ist deutsche Unternehmergeschichte und Erfahrung von 80 Jahren, aber auch stetige Anpassung an die Bedürf-nisse der eigenen Kundschaft. Das wird durch viele „alte“ Kunden und einen stetig gewachsenen Kundenstamm belegt.

Branche, Produkte: Die Werneke GmbH ist zwar ein klassisches Trans-portunternehmen jedoch mit klarem Schwerpunkt auf extrem lange Güter (XXL, seitliche Beladung). Zu-sätzlich bietet das Unternehmen seinen Kunden umfangreiche Logistik-Konzepte und maßgeschnei-derte Logistik-Pakete.

 

Der Warenumschlag und die Lagerung werden auf einer überdachten Fläche von ca. 12.500 qm abgewickelt. Eine durchgängige Sendungsverfolgung ist selbst-verständlich. Just-in-time-Anlieferungen gehören zum Tagesgeschäft.

 

Der Fuhrpark ist mit eigenen Nah- und Fernverkehrszügen erweitert worden, die alle den neuesten Geräusch- und Schadstoffnormen entsprechen und überdies mit Mobiltelefonen und den neuen PSV3-Terminals ausgestattet sind, die eine Komplettlösung für Tracking und Tracing sowie Mobile Order Management bieten.

 

Der Fuhrpark ist speziell auf den Transport von XXL-Gütern ausgelegt. 12 m lange Fahnenmasten, sperrige Maschinenteile, sowie Papierrollen, Stahlcoils und lange Alu-Gestelle stellen für den Fuhrpark kein Problem dar. Aber auch normale Stückgut- und Ladungssendungen gehören zum täglichen Geschäft.

 

Zusätzlich zum reinen Transportgeschäft werden den  Kunden auch alle weiteren logistischen Dienstleist-ungen wie Kommissionierung, Lagerung, Qualitäts-kontrolle, Verzollung, Just-in-Time-Anlieferung bis hin zu vollständigen Logistikpaketen angeboten.

Immobilie:

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2002.jpg

 

 

 

 

Sämtliche Immobilien und Grundstücke sind im Eigentum der Familie Sandig. Über sämtliche Optionen Kauf Vermietung oder Vorkaufsrecht kann verhandelt werden.

Das Grundstück in Bad Sassendorf ist 22.000 qm, das Grundstück in Chemnitz 17.000 qm groß.

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2003.jpg

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2004.jpg
http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2006.jpg

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2007.jpg
http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2005.jpg http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2008.jpg
Standort:

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2013.jpg

Der Standort ist 5 Minuten oder 2 km von der Autobahn A  445 und damit in unmittelbarer Nähe zur A 44, A 2, A1 und A 46.

 

Auf dem Gelände befindet sich eine Werkstatt, eine Tank-stelle mit 30.000 Liter Tank und eine LKW Waschstrasse.

 

Eine 2700 qm große Umschlagshalle und eine 2.800 qm große Lagerhalle befinden sich ebenfalls direkt auf dem Betriebsgelände. Zwei weitere Außenlager in sind in Werl. Davon ein 7.000 qm großer geschlossener Lagerraum in der ca. 300 m entfernten Lagerhalle II. Und weitere insgesamt 9.500 qm abgeschlossene Lagerfläche stehen als weitere Einlagerungen zur Verfügung.

Tankstelle:

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2015.jpg

Das Fassungsvermögen beträgt 30.0000 Liter.
Waschstrasse:

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2009.jpg

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2010.jpg

Immobilie: Büros und Verwaltung befinden sich in den eigenen Räumlichkeiten direkt auf dem Gelände. Die Flächen sind von einer Inhabergesellschaft (im Familieneigentum) angemietet.
Fuhrpark:

 

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2012.jpg

Der aktuelle KFZ Bestand umfasst 75 Fahrzeuge, davon: sechs  Gliederzüge und 69 Sattelzüge.

http://www.phoenix-ma.de/name/Admin/img/img2014.jpg

Mitarbeiter: Die vorhandenen Mitarbeiter – insgesamt 145 – unterteilen sich in 75 Fahrer, 46 AZUBIS und der Rest verteilt sich auf Verwaltung (5 Disponenten und Buchhaltung), Lager und Werkstatt.
Besonderheiten: Das Unternehmen ist ein geförderter Ausbildungsbetrieb mit derzeit 46 Auszubildenden. Über 1.000.000,00 € an bewilligten Fördergelder stehen zur Verfügung und der Anspruch kann bei Fortführung übernommen werden.
Unternehmenskennzahlen: Neben den bereits erwähnten Informationen werden erst weitere betriebswirtschaftliche Kennzahlen mitgeteilt sowie Kaufpreisverhandlungen aufgenommen und Angaben zu Immobilien gemacht, bei nachhaltigem Interesse und nach unterschriebener Vertraulichkeitserklärung.