aktuelle-angebote

Bäckerei Filialen Hessen

Verkauf von Standorten

der

Hinnerbäcker & Jungclas GmbH & Co. KG

Industriestraße 13, 61200 Wölfersheim

Zwei traditionsreiche Bäckerei Familien haben sich unter dem Namen Hinnerbäcker & Jungclas zusammengefunden. Tradition und Erfahrung zum Nutzen der Kunden.

Gründung, Geschichte: Beide Backbetriebe blicken auf jeweils über 150 Jahre Backgeschichte zurück. Hinnerbäcker – der Name entstand durch den geografischen Standort des Stammhauses. Der Familienbetrieb war lokal der hinterste Bäcker am Ort. Daher im Volksmund „Hinnerbäcker“. Hinnerbäcker gibt es seit 1854.

Nachdem die Bäckerei Jungclas aus Treysa in die Insolvenz ging, hat Hinnerbäcker sich der Rettung von Standorten und Personal verschrieben. Über 14 Standorte wurden nicht nur gerettet, sondern im Zuge der folgenden Monate auch restauriert, neu möbliert und mit neuen Maschinen und Theken ausgestattet.

Aus logistischen Gründen war abzusehen, dass die Standorte – sofern keine weitere Expansion Richtung Ost-Nord-Ost erfolgt – wieder weiterzugeben sind.

Die Kunden wie auch die älteren Beschäftigten schätzen heute die übersichtliche Warenpräsentation, attraktive Bereiche für den Sofortverzehr, große Schnelligkeit bei freundlicher Atmosphäre. Die kompetente Beratung schafft die notwendigen Voraussetzungen. Ziel ist dem Kunden einen erlebnisreichen Einkauf zu ermöglichen.

Saisonale Schwerpunkte und kontinuierlich stattfindende Aktionen ergänzen unsere abwechslungsreiche Gebäckpräsentation. Die Frische der Produkte ist für Auge und Nase spürbar.

Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Teamarbeit zeichnen die Mitarbeiter/innen aus.

Gesucht wird nun ein strategischer Investor zur Übergabe. Das Gesamtpaket wird bevorzugt.

Branche, Produkt: Klassische Bäckerei mit großer Produktauswahl. Mehrere nach traditioneller Art hergestellte Produkte mit Alleinstellungsmerkmal.
Produktbeispiele: Kuchen, Schnittchen, Frischetheke, Snacks, Kaffeekonzept

Laugenteilchen

Brot

Brötchen

Getränke

Standorte: Alle Standorte sind restauriert, komplett neu ausgestattet und in einem modernen frischen ansprechenden Ton gehalten.

An allen Standorten ist eine gesunde Mischung aus langjährigen und neuen Mitarbeitern/Innen tätig. Die Verkäuferinnen sind sehr gut ausgebildet, haben Geschick im Umgang mit Kunden und identifizieren sich mit ihrer Aufgabe. Ein echter Mehrwert, der sonst erst einmal gefunden werden muss!!

Filialstandorte: Niederkleiner Str. 47, Stadtallendorf

Besonderheiten: Sehr starker Kundenverkehr. Angenehme Sitzmöglichkeiten

Großräumiger Thekenbereich

Umfangreiche Sitzmöglichkeiten im Innenbereich

Mühlgasse 11, Kirchhain

Besonderheiten: Optimale Parkmöglichkeiten durch Discounter in der Mühlturmpassage. Hohe Kundenfrequenz

Viel Platz im Thekenbereich. Breite und attraktive Auslage

Grüner Weg 6, Kirtorf

Besonderheiten: Alleinstellungsmerkmal durch Vorkasse Tegut. Örtlicher Einkaufsmarkt (Nahversorger). Viele Parkmöglichkeiten direkt neben der Filiale. Großer Cafébereich.

Vom Getränkebehälter über Kaffeemaschine bis zur angenehmen Beleuchtung – alles passt!

Frankfurter Str. 7, Jesberg

Besonderheiten: Ansprechendes Ensemble im Fachwerk Stil prägt die Szene.

Harmonische Integration von alten Gussstützen und modernem frischen Einkaufsflair. Der Platz lädt ein – ob innen oder außen – zu einem entspannenden Kaffee mit einem leckeren Kuchen – zu jeder Stunde. Sehr gute Anfahrmöglichkeit direkt an der B 3. Nebenan Metzgerei.

Geschmack im Detail: Stühle und Tische passend zum Ambiente.

Aueweg 1, Schwalmstadt-Ziegenhain

Besonderheiten: Von allen Seiten weit erkennbarer Standort. Großräumige Gestaltung. Viel Platz und sehr gut dekoriert. Kreis Berufsfachschule in unmittelbarer Nähe. Direkte Verbindungsstraße zwischen Treysa und Ziegenhain mit hohem Verkehrsaufkommen. Nebenan Metzgerei.

Immer helle Verkaufstheke. Vollausstattung der Filiale.

Friedrich-Ebert-Str. 90, Schwalmstadt

Besonderheiten: Direktim Einkaufsmarkt Tegut (Vorkasse). Grosser heller Sitzbereich. Hell und modern neu gestaltet.

Obergasse 4, Alsfeld

Besonderheiten: Mitten in der stark frequentierten Fußgängerzone von Alsfeld. Nur 50 m zur Altstadt und Marktplatz. Harmonisch ins Stadtbild eingefügt. Heller und gemütlicher Sitzbereich, der innen wie außen einlädt, sich bei einem Gespräch mit Freunden niederzusetzen. Einkaufsbummel als Wellnesselement – und mitten drin die Filiale.

Ernst-Ihle-Str. 9, Schwalmstadt-Ziegenhain

Besonderheiten: Exzellenter Standort direkt im Einkaufsmittelpunkt von Ziegenhain. Großer Sitzbereich. Modernes Ambiente. Alles neu und ansprechend gestaltet.

Sonnige oder schattige Sitzplätze – wie es sich der Kunde gerade wünscht.

Extrem lange Theke mit allen erdenklichen Präsentationsmöglichkeiten

Café-Bereich in angenehmstem Design. Wohlfühlen wird „fast“ zur Pflicht

Wierastr. 3, Treysa

Besonderheiten: Direkt in der Haupteinkaufszone von Schwalmstadt, an einem Verkehrsknotenpunkt. Unmittelbarer bei Aldi. Hohe Kundenfrequenz. Modernes Holzdesign im Außenbereich.

Bahnhofstrasse 32, Schwalmstadt-Treysa

Mitarbeiter: Alle Mitarbeiterinnen sind geschulte und ausgebildete Fachkräfte. Langjährige Erfahrung und Identifikation mit dem Beruf ist vorhanden.
Besonderheiten: Die Filialen sind alle neu Ausgestattet und modernisiert. Der Anblick ist ansprechend, mit Liebe zum Detail dekoriert und immer passend im Gesamteindruck. Die Mitarbeiter/Innen sind sehr erfahrene Fach-Verkäufer/-Innen, vermarkten gut die Produkte und sind geschickt im Kundenumgang. Jede/r Filialverantwortliche managt die Filiale eigenständig und mit großem Einsatz.
Unternehmenskennzahlen: Neben den bereits erwähnten Informationen werden weitere betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Angaben erst bei nachhaltigem Interesse und nach unterschriebener Vertraulichkeitserklärung mitgeteilt.
Ansprechpartner: Udo A. Weilbach

-Rechtsanwalt-

Weinstraße 36

D-76887 Pleisweiler-Oberhofen

Phone: +49 (0) 6343 – 938056-2

Fax: +49 (0) 6343 – 938056-4

mail kanzlei@unternehmensverkauf-nachfolge.de

Web: www.unternehmensverkauf-nachfolge.de