aktuelle-angebote

Sondermaschinen GmbH

Nachfolge für den Geschäftsbetrieb

der

Sondermaschinenbau GmbH

Großraum Frankfurt, Südhessen, Bayern

Sondermaschinenbau GmbH – Seit über 40 Jahren ist der Unternehmenszweck die Planung, Herstellung und Inbetriebnahme von Sondermaschinen und Anlagen zur Automatisierung von Montageabläufen für die Arbeitsprozesse seiner Kunden. Diese sind tätig in den Bereichen Automotiv, Pumpenbau, Gerätebau, Medizintechnik, Mikrotechnik und weiteren Branchen.

Gründung, Geschichte: Das Unternehmen wurde Ende der 70-iger Jahre als GmbH gegründet. Anfangs als Ingenieurbüro mit Schwerpunkt Konstruktion von Vorrichtungen zur leichteren Handhabung, insbesondere zur Fernhantierung.

Im Laufe der 80-iger Jahre konnte das Unternehmen mit bekannten Projekten auf sich aufmerksam machen. Dazu zählt die Entwicklung einer Pilotkonditionierungsanlage im Atommüll-Entsorgungsbereich. Die Planung, Konstruktion und Herstellung von Sondermaschinen für vollautomatische Montageschritte bei Dachfenster gehörte ebenso dazu wie vollautomatische Montageanlagen für den KFZ- Bereich.

Bereits Ende 1988 wurde das erste Qualitätshandbuch erstellt und Auditierungen durch Kunden erfolgreich durchgeführt.

Ende des vergangenen Jahrhunderts wird eine eigene Elektro-Abteilung mit Schaltschrankbau und Software-entwicklung implantiert.

Mit der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung einer 30 m langen Stanzanlage für 4-kant Rohre verfestigt sich der Ruf eines „Lösungsfinders“ am Markt.

Nach 20 Jahren gibt sich das Unternehmen einen neuen, modernen und kurzen Namen.

Seit 2000 ist das Unternehmen durch BSI Group International GmbH nach DIN ISO 9001 zertifiziert.

Zu Beginn des Jahrhunderts wird mit der Planung, Konstruktion und Herstellung einer ersten Anlage zum Handhaben von Bauteilen mittels Roboter begonnen. Die Füße auf welchen das Unternehmen steht verbreitern sich. Anlagen für Pumpen und Hydraulik, Druckindustrie, Metall- und Blechbearbeitung, Rundtaktmontage- und Prüfauto-maten kommen hinzu.

Im Jahr 2012 wird ein Anbau realisiert damit die neue Elektrowerkstatt und die neue Schlosserei untergebracht werden können.

Altersbedingt sucht der geschäftsführende Gesellschafter einen Nachfolger. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Einarbeitung und Kontinuität im Geschäft sind vorhanden. Gesucht wird der ernsthafte Investor, der weiß was Selbstständigkeit heißt. Bevorzugt würde ein strategischer Investor oder ein Kandidat mit einschlägiger Erfahrung im Maschinenbaubereich.

Branche, Produkt: Systemlieferant von Produktionsanlagen. Planung, Konstruktion und Herstellung von voll- und halbautomatischen Montage-, Bearbeitungs- und Prüfanlagen.

Sondermaschinen für Nieten, Schweißen, Kleben, spanendes und spanloses Bearbeiten von Teilen.

Hantierungsvorrichtungen, Förderanlagen, verfahrens-technische Anlagen sowie Anlagen zur Bearbeitung von Sondermaterialien wie Glas, biegeschlaffe Teile etc.

Kernkompetenzen

  • Entwicklung von Produktionsanlagen
  • Konstruktion
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Softwareerstellung

Dienstleistungsangebot

  • Komplettlieferung von Maschinen und Anlagen
  • Konstruktion von Neuanlagen
  • Änderung vorhandener Anlagen
  • Montage von Anlagen
  • Steuerungsbau, Softwareerstellung
  • Wartung und Instandhaltung
Produktbeispiele: Montagetechnik

  • Wasserpumpenmontageautomat

  • Taumelnietautomat

  • Crimpmaschine

  • Schraubautomaten (elektronische Baugruppen)

  • Füllen und Prüfen Medizintechnik

  • Mikromontageautomat

Fertigung

  • Vollautomat Manometerherstellung

  • Reinigen und Einölen von Gießformen

  • Stanzautomaten (Tachoscheiben)

  • Schweißtechnik

  • Montagestrasse (Wasserpumpen)

  • Messtechnik
  • Fernhantierungstechnik
Maschinenpark: Spinner CNC Fräsautomat , Korradi Fräsmaschine, Matra Drehbank, Alzmetall Bohrmaschine, zwei Säulenbohr-maschinen, Linde Stapler 4t, zwei Elektrohubgeräte, diverse Kleingeräte und Maschinen.

Mechanische – und elektrische Montageausrüstungen und Einrichtungen.

Standort: Der Standort ist ideal und nahe zu den umgebenden Autobahnen gelegen. Etwa 1 km zur A45, nahe zur A3, A45 und A66. Zum nächsten Bahnhof sind es knapp 700 Meter.
Immobilie:

Aus dem Lageplan nicht ersichtlich sind im OG das Besprechungszimmer mit ca. 24 m² und zwei Archivräume.

Die Fläche verteilt sich im Übrigen wie folgt:

324,86 qm Bürofläche

59,41 qm Sozialbereich

239 qm Halle (mit Drehkran 1,5 to)

62,46 qm E-Werkstatt

53,01 qm Schlosserei

60 qm Lager

12 qm Lager

In der Summe macht das insgesamt knapp 811 qm Fläche.

Halle

Schaltschrankbau

Mitarbeiter: 23 Beschäftigte über alle Bereiche. Inklusive 7 Personen in Teilzeit und ein AZUBI. Plus Geschäftsführung 2 Personen.
Logistik, Versand: Größere Anlagen werden mit lokalen Partners aus dem Transportbereich zum Kunden verbracht. Die vorhandenen LKW und Kleintransporter dienen dem Kundendienst und kleineren Aufträgen.
Referenzen Beispiele, Kundenstruktur: Fast alle Industriebereiche. Von Maschinen- und Anlagenbau bis zur Nukleartechnik.

ABB, Areva Kerntechnik, BMZ Batteriemontage, Bruker, Continental, Linde Gabelstapler, Feintool, GNS / GNB Nidec GPM, Van Hoecke Automation, Wika, Woco, Veritas AG, SAF Holland, SAT, Singulus AG, Sander Umformtechnik, KoKi Technik Metallverarbeitung, Heraeus Noblelight, Heraeus Quarzglas, Siemens, Schott, Joyson, Waldaschaff Automotiv, Jost, microParts, Noell, SAT-europe, Peiner Umformtechnik, Xella Porenbeton, Scherer Feinbau, Biotest

Besonderheiten: Das Unternehmen ist an allen Schlüsselpositionen gut besetzt. Geschäftsführung und Gesellschafter sind bereit kurz-, mittel- und wenn nötig auch langfristig für die Einarbeitung und den reibungslosen Übergang Sorge zu tragen.

Mangels ausreichend aktiver Vertriebstätigkeit und angesichts des vorhandenen Know How ist eine sehr gute Entwicklung möglich.

Unternehmenskennzahlen: Neben den bereits erwähnten Informationen werden weitere betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Angaben zu der Immobilie erst bei nachhaltigem Interesse und nach unterschriebener Vertraulichkeitserklärung mitgeteilt.
Ansprechpartner:

Udo A. Weilbach

-Rechtsanwalt-

Weinstraße 36

D-76889 Pleisweiler-Oberhofen

Phone: +49 (0) 6343-938056-2/-3

Fax: +49 (0) 6343-938056-4

mailto: kanzlei@unternehmensverkauf-nachfolge.de

Web: www.unternehmensverkauf-nachfolge.de