Über Uns

Über mich

Nach dem cand. rer. pol. und dem zweiten Juristischen Staatsexamen erfolgte erstmalig die Zulassung zur Anwaltschaft. 

Im Laufe der Jahre konnte ich in international bekannten und tätigen Unternehmen, durch fast alle Management-Ebenen, bis in den Vorstand hinein, Erfahrungen sammeln. In acht verschiedenen Ländern Europas und in Übersee konnte ich diese einbringen:

Coaching, Interimsmanagement, Organisationsaufbau und-Entwicklung, Produkt- und Marketing Maßnahmen, Startups und Turnaround.

Seit 2000 konzentriere ich mich auf die Suche von Investoren für die Durchführung von Unternehmenstransaktionen – (Unternehmensverkäufe), Nachfolge, Unternehmen in der Krise (distressed company).

Philosophie

Tragende Säule des Verhältnisses zu Mandanten und Auftraggebern ist eine offene, ehrliche Kommunikation und eine gemeinsam definierte Zielvereinbarung. Die Arbeitsweise ist transparent, effektiv und schnell. Mit unternehmerischem Denken und Handeln stehen wir für die lösungs- und erfolgsorientierte Erfüllung der vereinbarten Ziele.

Erreichbarkeit, Kreativität in der Entwicklung der Prozess sowie ein freundlicher und dennoch verbindlicher Umgang mit allen Beteiligten zeichnet uns aus.

Mandanten

Wir wissen wie unser Auftraggeber „tickt“,  was gefordert und verlangt wird.

  • Kurze Reaktionszeiten. Schnelle Unterstützung auch bei engem Zeithorizont
  • Fingerspitzengefühl gegenüber allen Beteiligten
  • Klare, breite, internationale Transaktionsgestaltung
  • Zeitnahe Sachstandsberichte als Bringschuld
  • Größtenteils erfolgsabhängige Entlohnung im M&A Prozess
  • Umfassendes unternehmerisches (betriebswirtschaftliches und rechtliches) Betreuungsangebot

-> Unsere Referenzen

Team

Das Team der Kanzlei ist in der Lage branchenübergreifend zu arbeiten. Fachleute aus den verschiedensten Richtungen (Investmentbanker, Dipl. Kaufleute, IT-Spezialisten, Personalfachkräfte, Rechtsanwälte und, und….) und mit unterschiedlichsten Qualitäten (Fremdsprachen:  Englisch, Spanisch, Französisch, Türkisch, Tamil, Hindi…) machen den internationalen Anspruch deutlich.

Udo A. Weilbach